Mathematik mit Freude

Mathematik ist das gefürchteste und oft auch am meisten gehasste Schulfach, was überhaupt nicht an diesem Fach liegt. Es liegt am Versäumnis der Schulen und vieler Lehrer, den Jugendlichen den Sinn der Mathematik weiterzugeben.

 

Beispiele:

  • Addieren bedeutet Vermehren von Fülle.
  • Dividieren und Bruchrechnen bedeutet, sich mit den Regeln des "gerechten Teilens" auseinanderzusetzen.
  • Kreis, Hyperbel und Parabel schaffen Grundlagen für Sicherheit und Konzentration auf ein gemeinsames Zentrum in Natur und Gesellschaft.

Und so geht es mit der gesamten Mathematik von der 1.Klasse Volksschule bis zur Matura weiter. Wenn Kinder und Jugendliche zuerst die praktische Bedeutung der mathematischen Struktur erfasst haben, lösen sie jede mathematische Aufgabe mit ihrer natürlichen Intelligenz.

Wenn man Mathematik in Grundbausteine zerlegt, besteht sie nur aus einfachen Tätigkeiten des täglichen Lebens: Zählen, ordnen, vergleichen, messen, schätzen,...

Je nach Begabung kann Mathematik berechnet, gezeichnet, besprochen, gehört, gesungen, beobachtet werden. Und das mit Spaß und Freude.

  • Im Anschluss an unser LOS-Training können wir gemeinsam jedes mathematische Problem von der Volksschule bis zur Matura leicht lösen.