Akademie des 21. Jahrhunderts

Akademien gibt es schon viel länger als Schulen. Sie sind Orte des freien Lernens. Schulen wurden im Mittelalter gegründet als Orte der Buße in Klöstern. In der Schule lernt man durch Fleiß, Wiederholung und Anstrengung. Spaß, Freude und Neugier kommen dabei meistens zu kurz.

 

Die „Akademie des 21. Jahrhunderts®“ ist ein eingetragener Verein, der Lerntrainings sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene anbietet.

 

  • Das Trainingsprogramm für Jugendliche und Erwachsene wird maßgeschneidert für jeden unserer Kunden.

  • Unsere Workshops fördern Erwachsene, die ihre wahre Lernfähigkeit entdecken und ausbauen wollen oder sich bis ins hohe Alter geistig fit halten wollen.

  • Wir betreuen Schulprojekte rund um das Thema "Lernwelten schaffen und individuell gestalten", um einen optimalen Lernerfolg zu fördern.

  • Wir beraten Eltern bei Lernproblemen ihrer Kinder und veranstalten Vorträge zum Thema Lernen.

  • Homeschooling: Wir begleiten Jugendliche, die ihren Lernweg ohne Schule gehen.

Lernen ohne Stress

Warum sind so viele Kinder und Jugendliche nach einigen Schuljahren gestresst und überfordert?

  • Wird ihnen zuviel an Lehrstoff zugemutet?
  • Sind es die neuen zentralen Bildungsstandards?
  • Sind sie frustriert von der Aussicht auf eine bedrohliche Zukunft?

Schauen wir einmal den Babys zu. Es gibt keine Altersstufe, die so viel zu lernen hat wie ein Baby: Laufen, richtig sprechen, usw.

  • Sind Babys gestresst von der "Stoffmenge"?
  • Wollen sie keine zentrale Muttersprache?
  • Sind sie frustriert, wenn sie zum hundertsten Mal auf ihrem Po landen?

Es kann nicht sein, dass die Lernfähigkeit mit dem Schulalter abnimmt. Das Problem liegt woanders.

Auch neue Lerntechniken gehen davon aus:

  • Das Gedächtnis funktioniere wie eine Festplatte.
  • Die Intelligenz könne man mit dem IQ messen.
  • Innere Werte hätten mit Lernerfolg nichts zu tun.

Unsere Schülerinnen und Schüler glauben das nicht mehr. Lassen Sie sich überraschen!